Geistliche Begleitung - Weg des Herzens (Via Cordis)

Auch in der heutigen Zeit kommen Menschen an einen Punkt, an dem sie hinterfragen, was ihrem Leben eigentlich Sinn gibt, was sie glauben, was sie trägt und hält. Statt in die Verdrängung, Ablenkung und Zerstreuung zu gehen, machen sie sich ernsthaft auf die Suche und gehen in die Sammlung und in Klärungsprozesse.

Ein Weg hierfür ist das Herzensgebet, eine überlieferte christlich-mystische Form der Gottessuche. Es ist keine „Glaubensvorschrift“, sondern eine Möglichkeit, den eigenen spirituellen Weg zu finden.

Mittels innerer Sammlung in Meditation und Gebet, über die Verbindung mit dem Göttlichen Geheimnis, kommt es zu Klärungs- und Bewußtseinsprozessen, zu Erkenntnis und liebevoller Annahme von sich selbst und anderen. Es führt tief zu sich selbst und in das eigene Herz.

Es ist sinnvoll, sich auf diesem Weg von einer erfahrenen Person begleiten zu lassen. Während des Prozesses können sich Fragen und Probleme ergeben, manchmal wird es schwierig und man verliert die Orientierung, den Weg... 

Ich selbst gehe diesen Weg seit neun Jahren und bin in fortlaufender Schulung und Übung. "Via Cordis", der Verein zur Förderung christlicher Kontemplation in Europa hat mich als Meditationsbegleiterin anerkannt und beauftragt.

click to back

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok